Freiwillige
Feuerwehr Arzbach
Willkommen
Aktuelles / Termine
Vorstand und Mannschaft
Fotos 2013
75 Jahre FF Arzbach
Fuhrpark und Ausrüstung
Historie
Links
Kontakt & Impressum
Datenschutz
Chronik der FF Arzbach
(Fortsetzung, Seite 3)
 
FEILSCHEN UM BORGWARD

Den Wunsch auf ein eigenes Fahrzeug konnte die Gemeinde, wegen fehlender Haushaltsmittel, nicht erfüllen. Selbstinitiative war gefragt. Unter dem neuen Vorstand Balthasar Kohlhauf und 2. Kdt. Klaus Braun begab sich die Vorstandschaft 1966 nach München. Viele Autoschlächter und -verwerter wurden aufgesucht, bis sie fündig wurden: Borgward LKW, gut erhalten und allradgetrieben.
Der Wenibauern Hausl und der Seibold Jakl feilschten ärger als die Viehhändler, dies aber ohne Geld! Per Handschlag und Versprechen, das Geld (1.750,- DM) am nächsten Tag zu überweisen, nahmen die Kameraden den Borgward mit einigen Schwierigkeiten wie verstopfte Benzinleitungen und verrußte Zündkerzen nach Hause. Viele Kameraden halfen freiwillig beim großen Auf- und Umbau zu einem Löschfahrzeug mit.

JAHRESABLAUF

Verschiedenste Termine finden in einem Jahr bei unserer Wehr statt. Den Jahrtag feiert die FF Arzbach traditionsgemäß am Ostermontag. Begleitet wird der stattliche Kirchenzug stets von den Tambours, der Musikkapelle, Bürgermeister mit Gemeinderäten, Vereinsvorstände, Pfarrer, Vertreter der Kreisfeuerwehr, unseren Ehrenmitgliedern sowie die Kameraden der Nachbarwehren Wackersberg und Fischbach. Nach der heiligen Messe wird am Kriegerdenkmal den verstorbenen, gefallenen und vermissten Kameraden gedacht. Ihnen zu Ehren wird ein Kranz niedergelegt. Anschließend findet die Jahreshauptversammlung statt (heuer zum 58. Mal).
Am Kirchweihmontag pflegen wir sämtliche Gerätschaften. Diese werden gründlich gereinigt, die Hydranten gespült, die Bodentanks überprüft und alles winterfest gemacht.
Anfang Advent laden wir zur Nikolausfeier mit Reh-Essen ein. Ein Dank geht stets an die Arzbacher Jagdpächter, die das Wildfleisch spendieren. Für die Weihnachtszeit stellen wir an der Arzbacher Maria-Hilf-Kapelle, seit 1996, einen Christbaum auf.

Alle zwei Jahre veranstaltet die FF Arzbach um Hl. Drei König die Christbaumversteigung. Jährlich treffen sich die Schafkopf- und Grasoberspieler zum Kartenrennen, um schöne Fleischpreise zu gewinnen.
Im Wechsel unternehmen wir Ausflüge, stellen einen Maibaum auf, 1972 wurde der erste von insgesamt 14 Bäumen aufgestellt, Vergelt´s Gott den Spendern und allen, die mithelfen, oder feiern eine Bergmesse im Längental zum Gedenken an die verstorbenen Feuerwehrkameraden.
 
Zurückblättern zu Seite 2   Weiterblättern zu Seite 4
Die nächsten Termine:

Mo., 21.10., 13:00 Uhr
Gerätehaus, Gerätepflege

Mi., 13.11., 19:30 Uhr
Arzbach, Einsatzübung Atemschutz
Chronik-Seiten 1 2 3 4 5