Freiwillige
Feuerwehr Arzbach
Willkommen
Aktuelles / Termine
Vorstand und Mannschaft
Fotos 2013
75 Jahre FF Arzbach
Fuhrpark und Ausrüstung
Historie
Links
Kontakt & Impressum
Datenschutz
Chronik der FF Arzbach
(Fortsetzung, Seite 5)
 
WASSER BIS ZUM HALS

Ein Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen ist am 30. Juni 1990 abends über dem Bereich Längental – Benediktenwand niedergegangen. Der Arzbach ist dabei zu einem mächtigen Strom angeschwollen. Durch die Verklausung an der Arzbachbrücke trat der Bach bereits hinter dem Campingplatz über die Ufer und überschwemmte große Teile der Ortschaft. In letzter Minute konnte die 58-jährige, gehbehinderte Frau Anna Willibald (Koger) aus ihrem, bereits überfluteten Haus gerettet werden. Ihr stand, im wahrsten Sinne, das Wasser bis zum Hals! Die alarmierten Feuerwehren Arzbach, Wackersberg, Schlegldorf und Bad Tölz waren die ganze Nacht und den nächsten Tag damit beschäftigt, die 25 Keller, die zum Teil bis zur Decke mit Wasser und Schlamm gefüllt waren, auszupumpen.

TAG DER OFFENEN TÜR

Einen Tag der offenen Tür feierten wir zusammen mit der Kinderspielplatzeinweihung am 12. Juli 1992. Nach der Feldmesse segnete Pfarrer Leo Sobik unseren neuen Geräteschuppen und die TS 8/8, Rosenbauer, Typ Fox. Aus Karlsruhe holten am 17. März 1993 sieben Kameraden unser TLF 16/25 ab. Der Ausliefertermin hatte sich um zwei Monate verzögert. Dieses Tanklöschfahrzeug wurde am 19. und 20. Juni mit einem kleinen Festzelt eingeweiht.

In einer Mitgliederversammlung am 18. Januar 1994 wurde die neue Satzung einstimmig beschlossen. Seit dem 23. Februar 1994 ist die Freiwillige Feuerwehr Arzbach in das Vereinsregister eingetragen. 1998 wurde unsere Fahne von zwei Schwestern vom Kloster Schlehdorf neu hergerichtet. Nach 39-jähriger Pause fand am 7. Februar 1999 in Arzbach wieder ein Faschingszug statt. Im Gerätehaus ist ein Würstlstand aufgebaut worden. Die Parkplatzeinweisung übernahm auch unsere Wehr. Trotz starken Schneefalls kamen zu dem bunten Treiben viele Zuschauer.
Anlässlich unseres 65-jährigen Bestehens veranstalteten wir einen Tag der offenen Tür (7. Juli 2002). Nach der Feldmesse konnten die Besucher unsere Ausrüstung ansehen und sich bei Speis und Trank über unsere Tätigkeiten informieren. Am 21. Oktober 2006 fand zum ersten Mal ein Weinfest statt, das die Feuerwehr organisierte. Eine Woche herrichten hatte sich gelohnt. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Es spielten die Wackersberger Musikanten in der beheizten Halle von Josef Scheifl in Steinbach. Unser 70jähriges Jubiläum feierten wir wieder mit einem Tag der offenen Tür am 19. August 2007. Höhepunkt war die Vorführung einer Fettexplosion mit anschließendem Küchenbrand. Die Sirene heulte und die Kameraden eilten, teilweise in Unterhosen, zum Gerätehaus wie zu einem echten Einsatz.
 
Zurückblättern zu Seite 4    
Die nächsten Termine:

Mo., 21.10., 13:00 Uhr
Gerätehaus, Gerätepflege

Mi., 13.11., 19:30 Uhr
Arzbach, Einsatzübung Atemschutz
Chronik-Seiten 1 2 3 4 5